September-Maant ist Plattdütsch-Maant bei der NV

Auf dem Bild sind Helmut Janssen (links) sowie die Mitarbeiter der NV inklusive Vorstand Holger Keck (2. v. l.) und Vorstandsvorsitzender Arend Arends (3. v. l.) zu sehen.

Neuharlingersiel. In der letzten Woche war der Start der Aktion „September-Maant is Plattdütsch-Maant“ bei den NV-Versicherungen aus Neuharlingersiel. Die NV möchte sich als ostfriesischer Versicherer dafür einsetzen, die plattdeutsche Sprache zu erhalten und nahe am Kunden zu sein. Dass die plattdeutsche Sprache ein wichtiger Aspekt in der Kommunikation mit den Kunden ist, haben viele Mitarbeiter, die Plattdeutsch sprechen, bereits gemerkt. „Deswegen ist bei uns auch All up Stee wie unser Slogan zeigt“, so Arend Arends, NV-Vorstandsvorsitzender.

Die NV-Versicherungen sind damit das erste Unternehmen im Landkreis Wittmund, das einen Plattdütsch-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene anbietet.

Den Mitarbeitern der NV wird die Möglichkeit geboten, sich während der Arbeitszeit in der plattdeutschen Sprache fortzubilden. Helmut Janssen, der Plattdeutsch-Beauftragte des Landkreises Wittmund für die Samtgemeinden Esens und Holtriem, leitet den sechswöchigen Kurs, dem alle Teilnehmer mit Begeisterung entgegen blicken. Denn: die Nachfrage seitens der NV-Mitarbeiter war groß, sodass alle Plätze direkt belegt waren.

Print Friendly, PDF & Email
Tobias Hoiten

Tobias Hoiten

Tobias Hoiten ist bei der NV für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.