Jüngste Mannschaft siegt beim NV Klootscheeter Cup 2019

Klootscheeter-Cup-2019-1
Die drei Siegerteams beim NV-Klootscheeter-Cup 2019

13 Mannschaften und über 60 aktive Sportler nahmen am dritten NV-Klootscheeter-Cup in Utarp teil. Sogar Weltrekordhalter Stefan Albarus war für seinen Verein „Noord Norden“ am Start. Neben dem Klootschießen und dem Werfen der Hollandkugel waren in diesem Jahr zum ersten Mal die Disziplinen Weideboßeln und Schleuderball gefordert.

Sowohl die NV-Versicherungen als Veranstalter als auch die Organisatoren rund um Friedrich Janßen vom LKV Ostfriesland waren mit dem Verlauf der Wettkämpfe voll zufrieden. „Die Veranstaltung war eine Werbung für den Friesensport“, so Arend Arends, NV-Vorstandsvorsitzender. Auch die Leistungen konnten sich sehen lassen.

Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro sicherte sich die Siegermannschaft aus Westeraccum, die die jüngste Mannschaft des Turniers stellte. Mit einem Durchschnittsalter von zwölf Jahren erreichte die Mannschaft um Jenna Hayen, Till Caspers, Cosima Jahnke, Ole Caspers und Marian Jahnke eine Gesamtweite von 1.266 Metern (unter Berücksichtigung der altersbedingten Zulagen).

Klootscheeter-Cup-2019-2
Die Siegermannschaft aus Westeraccum

Einen dritten Platz gab es nicht, weil die Mannschaften aus Südarle und Theener die gleichen Weiten erzielten. Beide Mannschaften stellten ebenfalls eine junge Teams auf und wurden für den zweiten Platz geehrt.

Die Mannschaften aus Dietrichsfeld und Wieserdermeer belegten die Plätze vier und fünf. Der Sieg in der Wertung der Jugend-Werfer ging ebenfalls nach Westeraccum. Marian Jahnke kam in allen vier Disziplinen auf eine Gesamtweite von 369 Metern.

Die Sieger des NV-Klootscheeter-Cups im Überblick:

1. Platz: Westeraccum (Jenna Hayen, Till Caspers, Cosim Jahnke, Ole Caspers und Marian Jahnke) – 1266 Meter

2. Platz: Südarle II (Lisa Meyerhoff, Neele Foken, Fynn Meyerhoff, Hauke Roolfs und Simon Bussmann) – 980 Meter

2. Platz: Theener (Marina Kloster-Eden, Steffen Mellies, Jonas Eden und Hauke Mellies) – 980 Meter

4. Platz: Dietrichsfeld (Stefan Willms, Helmut Janßen, Malte Raveling, Hilko Willms und Lara Gronewold) – 959 Meter

5. Platz: Wiesedermeer (Gerke Tammen, Sören Tjardes, Kevin Decker, Helfried Götz und Gerd Tammen) – 957 Meter

Print Friendly, PDF & Email
Tobias Hoiten

Tobias Hoiten

Tobias Hoiten ist bei der NV für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.