Der Wahrheit auf der Spur

Die Versicherungsdetektive sind zurück: Mit neuen Folgen startet die beliebte RTL-Sendung am Sonntagabend, 19.05 Uhr, in die 10. Staffel und feiert damit ein kleines Jubiläum. Auch dieses Mal setzen Experten wieder alles daran, die teils skurrilen und bizarren Fälle zu lösen. Gemeinsam mit einer RTL-Kamera besuchen sie wieder einige Kunden und bearbeiten echte Schadenfälle.

Mit taktischen Befragungsmethoden, eindrucksvollen Tests und einer gehörigen Portion Fingerspitzengefühl wollen die Versicherungsdetektive wieder eine Reihe von unterhaltsamen Fällen aufklären. Denn schließlich ist ein Betrugsversuch eine Straftat, die in ernsten Fällen mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft werden kann. 

Wird eine betrügerische Absicht nachgewiesen, muss der Versicherer nicht für den Schaden aufkommen. Außerdem kann er den Versicherungsvertrag kündigen, Sachverständigenkosten vom Anspruchsteller zurückverlangen und den Fall zur Anzeige bringen.

Etwa ein Zehntel der jährlich gemeldeten Schadensfälle sind von Kunden entweder frei erfunden oder wurden manipuliert. Durch unentdeckte Betrugsversuche entstehen für die Versicherer jedes Jahr Schäden in Höhe von etwa sechs Milliarden Euro.

Eine Summe, die auch bei Jörg Fischer, Leiter der Schadenabteilung bei den NV-Versicherungen, sauer aufstößt. „Wir sind ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und helfen gerne, wenn es darauf ankommt. Für Betrugsversuche wollen und werden wir unsere Mitgliedsbeiträge aber nicht hergeben“, betont Fischer und erklärt weiter: „Jeder Schadenfall wird sorgfältig geprüft. Sobald sich Zweifel auftun, wird unserseits der Ermittlungsdienst eingeschaltet.“ Dessen Aufgabe ist es dann, die besser oder schlechter getarnten Betrugsversuche aufzudecken und so die Versicherungen vor Betrügern zu schützen. Ähnlich wie bei den Versicherungsdetektiven, die ab Sonntag wieder auf RTL zu sehen sind.

Dieses Video zeigt Menschen, die auf besonders dreiste Art und Weise versucht haben, sich auf die Schnelle Geld von ihrer Versicherung zu erschleichen.
Print Friendly, PDF & Email
Jens Schipper

Jens Schipper

Jens Schipper ist bei der NV für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.