Wo Geld dringend benötigt wird: NV spendet 2.500 EUR an den Elternverein für krebskranke Kinder

Spendenübergabe: Holger Keck (Vorstand der NV-Versicherungen, links) überreicht Gabriele Burghardt (Mitte) und Maike Fauerbach-Schröder (rechts) vom Elternverein krebskranker Kinder, die Spende.

Traditionell verzichten die NV-Versicherungen auf Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter und Geschäftspartner, sondern unterstützen in der Vorweihnachtszeit zwei gemeinnützige Einrichtungen. Die erste Weihnachtsspende in Höhe von 2.500 EUR ging bereits an sieben DLRG Ortsgruppen in Wittmund und Friesland. Die zweite Weihnachtsspende in Höhe von 2.500 EUR erhält der Elternverein für krebskranke Kinder in Wilhelmshaven, Friesland und dem Harlingerland.

Der Elternverein organisiert sich ehrenamtlich und finanziert sich ausschließlich über Spenden. „Unsere Aufgabe ist es, kranke Kinder zu betreuen und uns auch um die Geschwisterkinder zu kümmern, die oft am meisten leiden“, so Vorsitzende Gabriele Burghardt über die Arbeit des Vereins.

„Wir schätzen Ihre wichtige ehrenamtliche Arbeit sehr, deswegen unterstützen wir Sie gerne“, erklärte NV-Vorstand Holger Keck bei der Spendenübergabe.

Print Friendly, PDF & Email
Tobias Hoiten

Tobias Hoiten

Tobias Hoiten ist bei der NV für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.