Der erste Tag in der Ausbildung

Neu bei der NV: Christian Polman (von links), Lisa-Marie Taddicken und Malte Tjarks.

Mit Christian Polman, Lisa-Marie Taddicken und Malte Tjarks sind drei junge Ostfriesen bei den NV-Versicherungen am 1. August in ihre Ausbildung gestartet. Wie die Drei ihren ersten Ausbildungstag als Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzanlagen erlebt haben, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Ich heiße Christian Polman und wohne in Altharlingersiel. Ich habe ein zweiwöchiges Praktikum bei den NV-Versicherungen vor ein paar Jahren absolviert und bin danach zu dem Entschluss gekommen, dass ich eine Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzanlagen bei der NV machen möchte. Die Eindrücke während meines Praktikums waren sehr positiv. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren sehr nett und haben immer bei Fragen geholfen. Die Stimmung alleine war sehr gut. Falls ich euch ein Tipp geben darf, probiert den Cappuccino. Am ersten Ausbildungstag wurden wir herzlich empfangen. Das Ausbilderteam hat uns eine Präsentation gezeigt, die uns gezeigt hat, was uns alles während der Ausbildung erwartet. Dazu gab es Getränke und geschmierte Brötchen. Als nächstes gingen wir von Abteilung zu Abteilung und jeder wurde uns vorgestellt. Am Ende wurden wir unseren Abteilungen vorgestellt, in denen wirde nächsten Monaten arbeiten werden. Meine Abteilung heißt ZD (Zentrale Dienste). Dort wurde ich freundlich Aufgenommen. Ich freue mich auf die spannenden drei Jahre Ausbildung bei der NV.

Mein Name ist Lisa-Marie Taddicken und ich wohne derzeit im schönen Holtgast. Schon immer hatte ich großes Interesse an sämtlichen versicherungstechnischen Aufgaben, jedoch haben die NV-Versicherungen mich mit ihrem freundlichen Charme und der wunderschönen Lage überzeugt. Umso glücklicher bin ich, dass ich mich ab sofort zu den Auszubildenden der NV zählen darf. Mein erster Tag war bereits sehr lehrreich. Mit einem Frühstück wurden wir herzlich in Empfang genommen und bekamen die wichtigsten Informationen für einen guten Start noch einmal zusammengefasst und in einer Präsentation vorgestellt. Anschließend wurde uns das gesamte Gebäude und die anwesenden Kollegen vorgestellt, bevor es dann schon in unsere Abteilungen ging. Für mich ging es ins Kundenservice, wo ich bereits herzlich aufgenommen wurde. Schnell wurde mir eine feste Aufgabe zugeteilt, die mir verständlich erklärt wurde. Schon hier habe ich gemerkt, dass man sich viel Zeit für die Auszubildenden nimmt, sodass man direkt fest eingebunden ist. Für mich ein absoluter Wohlfühlfaktor! Mein positives Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht und ich freue mich sehr auf alle Erfahrungen und Momente, die ich bei den NV-Versicherungen zukünftig erleben darf.

Ich bin Malte Tjarks, 19 Jahre alt und wohne in Stedesdorf. Ich Interessiere mich für diesen Beruf und freue mich Erfahrungen in diesem Bereich bei der NV zu sammeln. Am ersten Tag wurden die zwei anderen Azubis und ich um 8 Uhr von den Ausbildern herzlich empfangen. Nach einem kleinen Frühstück wurden wir durch eine Präsentation über die NV informiert und wir haben einen Rundgang durch das Gebäude gemacht. Dabei wurden uns alle anwesenden Kollegen vorgestellt, die uns ebenfalls freundlich empfangen haben. Anschließend wurden wir in unsere Abteilungen verteilt, in denen wir jetzt erstmal eingeteilt sind. Ich arbeite für die nächsten Monate im KSC (Kundenservice). Meine Aufgabe ist die Eingabe von Neuanträgen und das Bearbeiten von Änderungen.

Print Friendly, PDF & Email

Jens Schipper

Jens Schipper ist bei der NV für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.