NV unterstützt Esenser Tafel

Birgitt Hedlefs und Folkert Thaden von der Esenser Tafel freuen sich über Unterstützung von Henning Bernau und den NV-Versicherungen.

Die Esenser Tafel hat sich in der Region zu einer festen Anlaufstelle für bedürftige Menschen entwickelt. „Jeder gibt, was er kann“, lautet das Tafel-Konzept, bei dem örtliche Bäckereien, Wochenmärkte, Supermarktketten und viele andere mit ihren Spenden engagieren. Gespendet werden ausschließlich qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können. Damit hilft die Tafel bedürftigen Menschen eine schwierige Zeit zu überbrücken und gibt ihnen gleichzeitig Sicherheit, ihr tägliches Brot zu haben.

Um dies Bedürftigen zu ermöglichen, entbehren tatkräftige Helfer aus der Region einen großen Teil ihrer Freizeit. „Das ist schon große Klasse. Ohne die vielen Helfer wäre das alles nicht möglich“, betont Folkert Thaden von der Esenser Tafel, die über ein motiviertes Team verfügt. Sei es ein paar Stunden am Tag, in der Woche oder im Monat – jeder bringt sich so ein, wie es passt, erklärt Thaden weiter.

Zu Beginn der Corona-Pandemie hatten sich die Esenser dazu entschieden, den Tafel-Betrieb einzustellen, sodass die Versorgung von Bedürftigen unterbrochen war. „Unsere Helfer, aber vor allem die Tafelkunden waren verunsichert“, blickt Thaden zurück. Mit dieser Entscheidung hatte sich das Team der Esenser Tafel aber schwer getan, berichtet Thaden weiter. So wurde kurzfristig ein Hygienekonzept erstellt, sodass der Tafel-Betrieb nach Genehmigung des Landkreises einige Tage später wieder aufgenommen werden konnte. Deutschlandweit öffnete die Esenser Tafel somit als eine der Ersten die Ausgabe. Mittlerweile wird dreimal in der Woche ausgegeben: Dienstag, Donnerstag und Samstag zwischen 10 Uhr und 11 Uhr im Flur des Hauses der Begegnung – vor dem Rathaus.

Damit die Helfer bei der Ausgabe und Auslieferung der Ware an Bedürftige erkennbar sind und nicht frieren müssen, statteten die NV-Versicherungen das Team der Esenser Tafel vor kurzem mit neuen Jacken aus. „Die Esenser Tafel leistet wichtige ehrenamtliche Arbeit. Das Projekt liegt uns bereits seit einigen Jahren am Herzen und unterstützen wir natürlich gerne“, erklärte Henning Bernau von der NV bei der Übergabe. „Unser Dank gilt der NV für die tolle Unterstützung“, freuen sich hingegen Birgitt Hedlefs und Folkert Thaden von der Esenser Tafel.

Print Friendly, PDF & Email

Jens Schipper

Jens Schipper ist bei der NV für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.