JobBulli nimmt Fahrt auf in Richtung Neuharlingersiel

Aktion vom Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e. V.

wirtschaftsfoederkreis-bully

Foto: Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e. V.

Mit Beginn des Jahres  bietet der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e. V. den Unternehmen im Landkreis Wittmund einen neuen Service!

Gestern ging es für 5 Schülerinnen der 9. und 10. Klasse der Realschule Esens zusammen mit dem Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e. V. und  ihrem Schulleiter, Peter Sörnsen, nach Neuharlingersiel zu den NV-Versicherungen. Der Empfang startete mit einem gemeinsamen Frühstück. Hierbei  präsentierte Maike Martens (Ausbildungsleiterin der NV) das Portrait der NV. Daniel Melle (Auszubildender im dritten Ausbildungsjahr) hatte eine Präsentation zum Thema „Versicherungen, was ist das?“ für die Schülerinnen vorbereitet, um einen Einblick in das Berufsbild zu geben. Anschließend  erhielten die Teilnehmerinnen einen ausführlichen Einblick in die Ausbildung des Kaufmanns für Versicherungen und Finanzen, bis hin zur Ausbildungsvergütung und anschließenden Weiterbildungsmöglichkeiten.

Im Anschluss bekamen die Schülerinnen, zusammen mit den Auszubildenden der NV, einen weitreichenden Einblick in deren Arbeitsplatz und in die Arbeitsabläufe, sozusagen auf Augenhöhe unter Gleichgesinnten.

Zum Abschluss gab es für die Teilnehmer eine Führung durch unser Gebäude. Auf der Rücktour sprühten die Schülerinnen vor Begeisterung, deren Vorstellungen von diesem Firmenbesuch weit übertroffen wurden.

Was ist der JobBulli?

Mit dem JobBulli können künftig Schüler/-innen, Studierende oder Wieder-einsteiger/-innen zu den im Landkreis Wittmund ansässigen Unternehmen gebracht werden, um ihnen dort die Möglichkeiten der beruflichen Orientierung zu geben.

Der JOBBULLI, der im Rahmen des Programms Land(auf)Schwung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wird, ist eine kleinformatige Ergänzung zu den bereits bestehenden Job-Bussen, die in Kooperation mit der Ems-Achse und der JadeBay bereitsgestellt werden. Kleine Gruppen, bis zu sechs Personen, haben im JOBBULLI Platz. Der Hintergedanke dabei ist, dass auch kleine Unternehmen, mit oder ohne Personalabteilung, einen Einblick hinter ihre Kulissen geben können.

Mit diesem Projekt möchte der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e. V. auf die beruflichen Perspektiven in unserer Region hinweisen und somit einer Abwanderung zukünftiger potenzieller Fachkräfte in die großen Ballungsgebiete entgegenwirken.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.