NV-Hagel mit „zufriedenstellendem Jahr“ 2016

Der Vorstand präsentierte die Geschäftszahlen für die NV-Hagel

NV-Hagel

Zwar ist im Jahr 2016 das Gesamtbeitragsaufkommen aller Hagel-Versicherungsunternehmen um 2,3 Prozent auf insgesamt 198 Mio. Euro gesunken – die Hagel-Versicherungsgesellschaft zu Neuharlingersiel – kurz NV-Hagel – erzielte dennoch ein positives Jahresendergebnis. Vorstandsvorsitzender Arend Arends präsentierte auf der diesjährigen Mitgliedervertreterversammlung die Geschäftszahlen der NV-Hagel.

„Zufriedenstellendes Ergebnis“

„Wir konnten 28 neue Verträge verbuchen mit einer versicherten Fläche von 725 Hektar und einer Gesamtversicherungssumme von 1,134 Mio. Euro“, erklärte Arends das „zufriedenstellende Jahr“ der NV-Hagel.

Die Schadenzahlungen einschließlich der Regulierungskosten verringerten sich um 42 Prozent auf 60.616 Euro (Vorjahr: 103.968 Euro). Aufgrund des guten Schadenverlaufs verzichtete die NV-Hagel zum achten Mal in Folge auf eine Erhöhung der Beitragsstufen.

Der Gewinn von 32.909 Euro konnte der Verlustrücklage zugeführt werden.

Ebenfalls wurde der Vorsitzende des Aufsichtsrats der NV-Hagel, Dr. Frank Lühring, bei der diesjährigen Mitgliedervertreterversammlung wiedergewählt.

Weitere Informationen

Mehr Geschäftszahlen aus dem letzten Jahr finden Sie in unserem aktuellen Geschäftsbericht.

Den Bericht zur Mitgliedervertreterversammlung der NV finden Sie hier.

Geschäftszahlen im Überblick

GESAMT 2015 2016
Versicherungsverträge 669 687
Versicherungssummen (in TEUR) 26.083 25.104
Versicherte Fläche (in ha) 16.589 16.156
Umlagebeiträge (in EUR) 175.233 165.631
Anzahl der gemeldeten Schäden 48 21
Schäden einschl. Regulierungsaufwendungen (in EUR) 103.968 60.616
Verlustrücklage (in EUR) 515.869 548.778
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.