Hausratversicherung, wozu eigentlich?

Ohne Hausratversicherung? Geht gar nicht.

In dem Artikel „Urlaubszeit ist Diebstahlzeit“ haben wir kurz angerissen, dass die Einbruchszahlen in den letzten Jahren zugenommen haben und was Sie beachten können und sollten, um nicht jedem Kriminellen eine Möglichkeit auf dem Silbertablett zu präsentieren.

Wir haben ebenso darauf hingewiesen, dass die NV-Produkte rund um die Hausratversicherung von Ihnen ins Auge gefasst werden könnten, um sich vor Einbrüchen zumindest in der Form zu schützen, dass Sie für erlittene Schäden einen Ausgleich erhalten.

Nun haben wir Fragen zum Thema Hausrat erhalten, die wir natürlich nicht unbeantwortet lassen wollen.

Grundsätzlich stellt sich die Frage, wofür eine Hausratversicherung eigentlich da ist. Natürlich ist sie nicht nur bei Einbrüchen von Bedeutung, sondern auch in diversen anderen Situationen kommt sie zum Tragen.

Welche Bereiche deckt sie aber im Schadensfall ab?

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat hierfür eine schöne Grafik erstellt, die wir Ihnen gerne zeigen möchten.

Hausratversicherungen der NV sind ein MUSS!

Was ist eine Hausratversicherung? Quelle: GDV.de

Nicht zuletzt die Stürme „Xaver“ und „Christian“ haben einige Schäden angerichtet und auch Hagelschläge sind in unwetterreichen Zeiten keine Seltenheit. Aber auch Feuer, Leitungswasserschäden, Blitzschlag und natürlich Einbruch oder Vandalismus sind Gegenstand der Hausratversicherungen.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.