Rückblick: Eindrücke von der DKM

Ein Bericht von unserem neuen Mitarbeiter im Marketing, Tobias Hoiten, der seine Eindrücke von seiner ersten DKM schildert und ein erstes Fazit zieht.

Mein Rückblick

Das war sie, die erste DKM für mich. Die 20. insgesamt. Aus dem heimischen Ostfriesland ging es für zwei volle Messetage nach Dortmund in die Westfalenhallen.

Die Messe laut Medien ein voller Erfolg. Rund 17.000 Teilnehmer besuchten die Leitmesse der Finanz- und Versicherungswirtschaft, zudem konnten die Veranstalter mehr Aussteller verzeichnen als noch im Vorjahr (2016: 297; 2015: 284). Der Messe-Chef Dieter Knörrer zeigte sich zufrieden. 45 Workshops und sieben Reden bzw. Podiumsdiskussionen im Speaker’s Corner. Unter anderem mit Gregor Gysi, Dirk Müller und Karl-Heinz Rummenigge. Die NV mittendrin. In Halle 4. Mit unserem Ostfriesenfahrrad und dem Ostfriesentee ein Stück Heimat mitgebracht in die Westfalenhallen. Mit der AnsprechBAR einen Raum geschaffen, um bei einem kühlen Getränk ins Reden oder wie wir im Norden sagen, ins Schnacken zu kommen. Persönlich, nah. Neben 13 Experten aus unserem NV-Team waren auch die beiden Vorstände Arend Arends und Holger Keck mit an Bord. Live und in Farbe. Häufig gab es ein erstauntes Gesicht, als die direkte Durchwahl des Vorstandes auf unserer ausgeteilten Telefonliste entdeckt wurde. Noch überraschter war dann aber der Blick, als dieser direkt neben ihm stand. Zum Anfassen. Zum Reden.

Die Messe als Kommunikationsplattform

In den wenigen, aber vorhandenen Minuten des Durchatmens stellte sich mir die Frage nach dem warum. Warum treffen sich einmal im Jahr rund 17.000 Menschen im Ruhrgebiet? Und suchen neue Geschäftspartner? Geht das nicht auch anders? Ist diese Plattform pure Selbstdarstellung und ein reines Marketinginstrument? Oder wird die DKM eher als Kommunikationsplattform verstanden?

Geht das nicht auch anders? Schwierig. Die fortschreitende Digitalisierung in den meisten Unternehmen – übrigens brandheißes Thema der DKM – hält sicher die ein oder andere Lösung parat. Eine Messe für den persönlichen Kontakt abzulösen aber sicher nicht.

Die DKM als reines Marketinginstrument? Jein. Sicherlich erhofft und erwartet man sich von einer kostenintensiven Messe positive Steigerungsraten in Form von Kontakten. Im Gegensatz zu PR und Werbung zielt das Marketing auf einen simplen Vergleich von Zahlen ab. Vorher und nachher. Die Zeit wird zeigen, wie effektiv die DKM als Marketinginstrument wirklich war.

Die DKM als Kommunikationsplattform? Ja. Viele Termine werden auf der Messe wahrgenommen, um den ein oder anderen Partner wieder zu treffen oder kennen zu lernen. Von Small Talk bis hin zu gezielten Fragen am Stand dient diese Messe dem Zweck, sich und andere kennen zu lernen. Netzwerken ist hier das richtige Stichwort. Wie wichtig Netzwerke werden, beschrieb der US-amerikanische Soziologe und Ökonom Jeremy Rifkin in seinem Buch „Access – Das Verschwinden des Eigentums“ 2007: „Im kommenden Zeitalter treten Netzwerke an die Stelle der Märkte (…)“. Die DKM als Plattform für Kommunikation und Netzwerke wird an Stellenwert sicher nicht verlieren.

Fazit nach 48 Stunden

Zwei Messetage und zwei schmerzende Füße später blicke ich positiv auf die DKM zurück. Überrascht hat mich trotz Wettbewerb der positive Umgang der Versicherer miteinander, begeistert die Wichtigkeit des persönlichen Kontaktes und der qualifizierten Beratung. Der intensive Austausch bei immer ähnlicher werdenden Produkten ist entscheidend, da Nuancen den Ausschlag geben können. Zurück im heimischen Ostfriesland werden die nächsten Monate zeigen, was uns die DKM in diesem Jahr gebracht hat.

NV Versicherung DKM 2016 Team

Unser Team auf der 20. DKM

NV Versicherung DKM Maklerservice

Unser Maklerservice ist immer ansprechBAR.

NV Versicherung DKM Stand

Unser gut besuchter Stand auf der 20. DKM

NV Versicherung Friesenrad

Ein echter Hingucker: Das Friesenrad auf der DKM

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. 19. Dezember 2016

    […] in diesem Jahr wurde auf der DKM in Dortmund das grüne Friesen-Fahrrad verlost. Mit dem Einwerfen der ausgefüllten Verlosungskarte konnten die […]

  2. 6. September 2017

    […] Auch im letzten Jahr waren wir auf der DKM. Unsere Eindrücke erfahren Sie hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.