Sie wollen heiraten? Wir haben einen Tipp für Sie

Heiraten am 15.05.2015 ist „in“

Jährlich werden in Deutschland ca. 400.000 Trauungen durchgeführt und auch am 15.05.2015 finden wieder diverse statt.
Die Terminauswahl ist dabei natürlich ein ganz wichtiges Kriterium.
Die Planungen für die perfekte Hochzeit laufen bis zum „schönsten Tag des Lebens“ täglich auf Hochtouren.

Heiraten am 15.05.

Doch was gibt es bei der Gründung einer Familie noch zu beachten?
Natürlich sollte ein junges Familienglück an eine sorgfältige Absicherung denken.
Das neue Eigenheim sollte optimal versichern werden, das Hab und Gut welches neu angeschafft wird, sollte für den Fall der Fälle durch eine vernünftige Hausratversicherung versichert werden.

Doch wo kann ein frisch vermähltes Ehepaar Geld einsparen?

Wenn das Ehepaar jeweils eine Privathaftpflicht besitzt, kann eine der beiden Privathaftpflichtversicherungen aufgehoben werden.
Der Vertrag, der die älteren Vertragsrechte besitzt, muss dann entsprechend auf einen Familientarif erweitert werden.

Unser Tipp:

Lassen Sie sich von Ihrem Privathaftpflichtversicherer die Mitversicherung des Ehepartners in der Police schriftlich eintragen. So sind Sie und Ihr Ehepartner/-in immer auf der sicheren Seite.
Wussten Sie eigentlich, dass die NV-Versicherungen nicht nur den Ehepartner- sondern den mitversicherten Personenkreis in der Privathaftpflicht deutlich über den marktüblichen Standards angehoben hat?
Wir wünschen Ihnen alles Gute für das neue Familienglück.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Tolletips sagt:

    Gut zu wissen! Darauf werde ich definitiv meine Schwester hinweisen, welche eine Privathaftpflichtversicherung hat. Funktioniert dies ebenfalls, wenn nur eine Partei eine Privathaftpflichtversicherung hat?

    • Volker Eckhoff Volker Eckhoff sagt:

      Sehr geehrte Damen und Herren!
      Es freut uns, wenn wir Ihnen mit unserem Tipp ein wenig weiter helfen konnten. Sollte nur eine von beiden Personen eine Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen haben, ist natürliche eine Kündigung der 2. Privathaftpflicht nicht notwendig 🙂 Allerdings sollte geprüft werden, ob die bestehende Privathaftpflicht lediglich als Single-Tarif abgeschlossen wurde. Im Falle einer Heirat sollte dann wie bereits im Text angegeben, die Erweiterung auf den Familientarif erfolgen sowie die Eintragung des Lebenspartners (mit Geb.-Datum) in den Versicherungsschein.

  2. AXA-BETRIEB sagt:

    Sehr interessanter Beitrag auf jeden Fall sehr hilfreich

    • md sagt:

      Vielen Dank für die Blumen. Anscheinend haben wir seinerzeit wirklich den Nerv der Menschen getroffen, denn es hat einige interessierte Nachfragen dazu gegeben.

  3. BERUF-CONTI sagt:

    Ein sehr hilfreicher Bericht. Dieser Empfehlung werden mit Sicherheit viele Paare zukünftig nachgehen – Geld sparen möchte schließlich Jeder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.